Kamikaze on top of Reactor 2, Fukuichi npp + UPDATE!

UPDATE:
habe zufällig einen qualmenden Reactor nr 2 auf einem alten NHK video gefunden.
da mir nhk allerdings schon einen youtube-kanal gelöscht hat, habe ich aus video ein animiertes gif gemacht.
bzw zwei, einmal normal und einmal color-edited:

 photo utk_zpsef202543.gif

 photo kzk_zps2d85ca74.gif

Update ende

Ich fange mal an mit zwei draufsichten auf das dach von reaktor nr 2, märz 2011:

dann ist am 24. juno 2011 die us-army drohne „T-Hawk“ auf das dach von reaktor nr 2 ab-gestürtzt:

so sieht ein T-Hawk normalerweise aus, wenn er fliegt:

wieso der T-Hawk überhaupt fliegen kann,
zeigt eine aufnahme von unten :

der t-hawk besteht also hauptsächlich nur aus einem riesigen Rotor mit einem gehäuse drum gebaut, an dem sich auch alle weiteren kleinigkeiten wie kameras,batterien,steuerung usw befinden.

SEINEN AUFTRIEB ERHÄLT DER T-HAWK ALSO NUR DURCH DEN SICH DREHENDEN PROPELLER-STOPT DER PROPELLER PLÖTZLICH, DANN FÄLLT DER T-HAWK ZU BODEN-UND DAS ZIEMLICH EXACT AN DER STELLE, WO DER MOTOR AUSGING.

weil der T-Hawk über keine gleitflug-fähigkeiten oder auftrieb verfügt fällt er auf den boden wie ein nasser sack.

es wurden insgesamt mehrere überflüge mit kameras gemacht, die teilweise fast bis zu 15 minuten dauerten.
dann war wohl der accu langsam leer.

um messungen durchzuführen, flog der t-hawk immer einmal auf einer geraden bahn über das kraftwerk.
denn pro flug geht immer nur eine messung, danach müssten erst die messinstrumente gewechselt werden, bevor die radioaktivität an einer anderen stelle wieder per einfachen überflug gemessen werden kann.

und obwohl tepco und die us-army ganz genau wussten, wieviel strahlung sich im gebäude von reaktor nr 2 zu dem zeitpunkt befand, und wie oben im video zu sehen war, gab es sogar gezoomte aufnahmen vom helikopter aus, die die beschädigungen in der gebäude-decke deutlich zeigten…

doch trotzdem wurde ein direkter überflug über das dach von reaktor 2 gewagt.
Bis dann plötzlich in ca 25 meter höhe über dem dach,….,
(siehe photo oben)

also ist dieses dach auch einer der heftigeren hot-spots auf dem fukuground.

DESWEGEN STAUNTE ICH HEUTE MORGEN AUCH NICHT SCHLECHT, ALS ICH MEHRERE ARBEITER AUF DEM DACH HIN UND HER LAUFEN SAH.
das video ist 15 x schneller gemacht als die realität, der ausschnitt zeigt die nördliche dachkante von reaktor 2:

Zum glück konnte mir *VICKY13* dann schnell auf die sprünge helfen:

http://fukushima-diary.com/2014/01/tepco-to-investigate-the-operating-floor-of-reactor2-by-drilling-from-the-top-of-the-building/
http://www.fukuleaks.org/web/?p=12214

Advertisements

Über nuckelchen

baujahr 1971 rheinländer
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s