unsafe

wow, echt krass,
dass klingelt ja mehr nach als das mit dem kalten shootdown und gutistsjetzt (herrschaftszeitensackkramento) von letzter wochen.

als ich das eben auf meiner (plötzlich und unerwartet) doch (ganz liebgewonnen)atomseite (spielwiese?) lesen musste, dass wieder auf merkwürdig verdrehte art und weise versucht wird,
den japanern in erster linie (natürlich), sehr viel weiter dahinter stehen wir nämlich auch nicht…

kleiner ausflug am schreiben,
wusstes du eigentlich, dass ca nachdem die hauptstrahlenwolke von chernobyl zweimal quasi am stück um die erde gerast war (danach schafften es russische und nato militärs, sie endlich über grösseren wasserflächen „runterheulen“ zu lassen) äh, faden.., genau,
also, nach diesen siebzehn tagen insgesamt, war hiroshima einer der orte weltweit mit der am höchsten gemessenen strahlung, stammend aus der wolke.
hm,
was könnte die ursache sein?
wohl kaum irgend ein geografischer grund, weil es nämlich bei den auch wirklich grösseren und absolut im roten bereich messbaren austritte von radioaktiva in früherer zeit keine abweichungen zu anderen messtellen feststellbar waren.
hm hm?
dann wird also die ursache wohl eher an den guten messstellen vor ort gelegen haben und ein paar wenige,
ganz ganz kleine rädchen im getriebe, die al.lerdings selber nur noch eine brust oder ein ei haben und wissen, sie verrecken eh bald,
einer oder wenige mehr,
haben sich gedacht,
als weltweit die atommafia sämtlich messtellenwerte gekauft und getrürkt hatte,
sagte dieser sich:
ey leute, sichersicher
und faxte trotzdem die wahren werte weltweit an alle unis und zeitungen usw.
ich kam auf diesen ganzen scheiss, als ich mch fragte, warum es im november in d-land nicht regnete und wirklich auf dem satbildern vom ganzen monat die wolken IMMER, leute, ich habe alle bilder und ich schwöre, wirklich alle wolken und regenwolken sahen wie abgeschnitten an der deutschen grenze aus.
und deswegen regnete es auch nicht.
okay,
im norden is die see und im süden die alpen,
zwei natürliche wolkenschlucker.
aber auch nur wenns die wolken landauswärts bustet.
egal.
jedenfalls kam ich langsam drauf,
dass es damit zusammenhängen muss,
dass deutschland das grösste und beste vernetze system von messtellen besitzt.
und das genau deswegen so auffällig und krass dafür gesorgt wurde,
dass es der trockenste november war, seitdem wir deutsche das wort überhaupt sprechen können.
loel.
es muss also jede menge strahlung aus der zeit von mitte bis ende oktober aus fukushima in der luft gewesen sein, die bereits am abregnen war.
also genauso toxic und todbringende scheisse wie in der wolke aus chernobyl.
nur das diesmal der austritt wie gesagt ca zwei wochen dauerte und deswegen die zwei erdumrundungen ungleich länger dauerten, weil sich ja dauernt etwas noch dazu addierte und dementsprechend alles „mehr und länger“ wurde.
da lass ich noch eine lebensweisheiten von mir persönlich vom stapel:
wenn du jemanden etwas von zinseszins und monatlicher verzinsung und quartalen sagt der höchstens: leck mich
und kauft weiter auf dispo für 23% ein…
wennde aba sagst:
eh alta, kennste das wennde voll besoffen warst und wenig pennst und am nächsten morgen die lampe noch halb am brennen hast, du nach so nem kleinen katerbierchen schonwieder voll am lallen bist, du hackepeter?
yo, wegen dem restalk, iss doch klar man.. yoyo

also, wie auch immer.
es ging ja dabei nicht darum, uns liebe deutschländerleins vor dem bösen regen zu beschützen,
sonder, taraaaah:
um der welt zu verheimlichen, dass ende oktober wieder soviel wie im märz/april oder sogar noch an strahlung ausgetreten ist.
agefuckt was?
jetzt sind sie alle darauf vorbereitet, können sich abtimen (merke grad beim gegenlesen dass *abtimen* hier sich wie abstimmen liest,dem die buchstaben fehlen, ist aber richtig so, soll ja abteimen heissen), genügend chemtrailwixe vorkochen, alles so ne wunderbare scheisse halt.
weil ich und du unsere ärsche zuhause liessen, als sie zb im protest gegen die globalisierung gefragt waren.
jetzt iss alles fein globalglobal und wir sind wieder die schön gevögelten.
ist doch wahr.
und dabei muss man selber aufpassen, beim begreifen nicht zuerst die krise zu kriegen,
dann den sogenannten hirnriss, der sich bis zu einer ausgewachsenen persönlichkeitsspaltung entwicklt, die einem letztendlich den arsch mal so richtig aufreisst.

ui,
dass kling gut,
wetten,
damit ruft bald jemand unseren jürgen an?
„du domian, ich habe mir das hirn am arsch aufgerissen“
obwohl,
wetten, dass bald doch keiner bei domian anruft damit?
habe keine lust hören zu bekommen,
dass käme davon weil ich mein hirn in der hose hätte….

weisste was?
egal!

geht ja um unsafe.
gemeint ist ja folgender fried:
http://enenews.com/shock-yomiuri-could-less-radiation-in-food-make-public-feel-unsafe/comment-page-1#comment-175224

wo ich mich zu folgenden weitreichenden erguss meiner erbschuld als dichter und denker, der zudem noch auf dem höchsten berg der niebelungen ERORRORRRR VERFASSER EDIT WAR DA NICHT GESTERN TOM GEHARD ALS SIEGFRIED IN DER GLOTZE?=
siebengebirge-hills,
fuck yeah!

so stehts zumindest in dem werbepapier vom petersberg hotel, dem bundes-gästehaus.

jedenfalls kamen mir dann folgende worte in den sinn,
die mir beim schreiben zumindest ganz cool vorkamen.
wie ich morgen dazu stehen werde, kann ich dir frühstens morgen sagen.
(wenn die einschaltquoten vorliegen, heheharharhahohuhuhehe, der ist gut!)
(einschaltquoten,mega loel)

und mit dem vögeln habe ich doch recht?
ich meine, wir stecken hierzulande teilweise endachtzig jährige omis in den knast, weil die tauben füttern verboten nicht verstehen wollen.
und guano ist doch verständlich genug?
sich sehr sehr langsam zersetzende kacke.
wie?
keine idee wieviel tonnen frisches wasser pro tag allein zum kühlen und indirekten aufnehmen der strahlung am meltpunkt von nr 1 eingespeisst werden?
zig tonnen.
und da lässt sich das abgekühlte wasser nicht nochmal verwenden.
das hat so ungefähr den lsd faktor.
einen tropfen in ein schwimmbad und du könntest es in deinem leben nicht mehr schaffen, alles per pinpette auf löchpapier zu dröppeln.
so hard ist das wasser nach einer kernumspülung drauf.
20 tonnen sind 20000 liter,
okay, dann müssten zwei 500 gramm vögel pro tag auf dem dach ca soviel strahlung wie ein liter aufgenommen haben.
okay,
das wasser hatte 36 trillionen bqrcl oder so ähnlich,pro liter…………..

wisst ihr noch,
wie vor zwei monaten oder in tokio in irgend einer seitengasse an so nem zaun extrem hohe strahlung gefunden wurde?
weisste was ein atom pro freak schrieb?
da hätte wahrscheinlich einer der arbeiter aus dem kraftwerk hingepisst, für ein tier wäre der wert zu hoch, weil die nicht ganz rann kämen bis an die lustigen schmelzpunkte wie die arbeiter.
das ist bestimmt auch so ein running gag unter vorgehaltener hand von mess-ings von kraftzwerken (geilo,schonwieder neues wort *KRAFTZWERkE*).
jedenfalls ist wohl die pisse erstmal schon teilweise im dunklen am leuchten, was ich aus russischer liquidatoren seite erfahren hatte.

Advertisements

Über nuckelchen

baujahr 1971 rheinländer
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s