Seeeds mir die ohren lang

wo ich eben doch schonmal beim thema affen war,da war doch noch was...,:>
NEIN NEIN,NATÜRLICH NICHT, ist nur JUX,
nicht das mich peterchen nachher noch FOXEN tut.

aber seeeds euch bitte den molotov hier rein,
*burner* sage ich nur:

yes!
ich liebe ja solche raw & rough sounds.

für mich ist das mit die gröbst-geilste bearbeitung von sound überhaupt,
wenn ein klang breit angezerrt wird, ohne dabei seinen ausdruck zu verlieren.

zb habe ich in meinem eigenen synthetischen fuhrpark ein analoges fx-gerät von der firma kittyhawk.
mit dem bescheidenen namen testarossa.

es beinhaltet vier röhren , die ich beliebig schalten kann.

gitarrenfreaks würden mich für dieses gerät jederzeit auf der stelle ähm, verschwinden lassen.

doch anstatt dort nur analoge klänge wie bass oder e-gitarre durchzuschleifen,
heize ich dort mit meinen synthies oder drumcomputern rein .
die meisten sind zwar auch „analog“,
aber mehr ein ozillatoren-gesumme als ein saiten-geschwinge.

und yes sir! eine gänsehaut garantie haste schon beim blossen antippen des mittleren c.

ich besitzte zwar noch einige weitere röhren-fx-geräte
(mit richtigen röhren und nicht einem chip, der errechnet, wie eine röhre klingen könnte), auch viele aus england, die sogenannten tretminen der klampfenspieler.
in schönen chromgehäusen usw.
doch was dieses ding von hawk mit den sounds macht ist einfach unbeschreiblich.
und je nachdem, wen oder was ich da durch schleife, ob analoge synth oder digisynth, uralt drumbox, alles bekommt auf einmal eine farbe im klangspektrum, die bei mir zumindest sämtliche köperbehaarung aufrecht-senkrecht stehen lässt.

und bevor anfragen kommen,
meine kitty hawk testarossa ist unverkäuflich.

kann aber gerne zum samplen und recorden von eigenen sounds benutzt werden.

naja,
für die meisten ist das wohl eh nur ein kauderwelch vom jupiter.

wichtiger ist ja schliesslich nach wie vor,
was rauskommt und nicht, wo es reingeht.

obwohl reingeht ja auch nicht mehr stimmt..
wie wir eben am fliegenden affen gesehen haben,
ist das gehen übern rhein ausser mode gekommen und der moderne affe ausm rheintal fliegt neuerdings sich lieber die brötchen holen..

und um mal zu veranschaulichen,
wie süss ich hier vor kurzem mit meinen paar klicks von youtube am angeben war,
hier mal die der cheeefs :

Advertisements

Über nuckelchen

baujahr 1971 rheinländer
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s