oben ohne!

jaa man, die tussi aus frankfurt baut oben ohne ihr faltböötchen zusammen.

hehe

doch die ursache liegt wie immer etwas tiefer verschneitb als man denkt.?!

Photobucket

gestatten,
wanderzweier von klepper baujahr 1924.

mein grossvater legte es bevor er in den (2.) weltkrieg zog, schön ordentlich zusammen und….und kam erstmal in russische gefangenschaft und anschliessend mit zwei zerschossenen unterschenkel zurück (bei die mutter).

jedenfalls war mitm paddeln nichts mehr,
er machte sich als ehrenmitglied im bonner ruderverein trotzdem nützlich und agierte dort im hintergrund.

doch sein böötchen muss ihm wohl so heilig gewesen sein, dass er noch nichteinmal mir davon erzählte….

also, dass er es noch hatte.
die millionen von schwarz-weiss bildern von seinen touren den rhein rauf und runter musste ich mir natürlich des öfteren anschauen und vorallem, anhören!

aber was könnte nicht auf eines jünglings brust ein grösseres feuer entfachen als die geschichten von freiheit und abenteuer….

Photobucket

naja,
nachdem viel wasser den rhein runterfloss, begab es sich, dass ich mich in dem haus meiner grosseltern wiederfand, opa tod war und ich oma betreute.

und weil ja nuckelchen ein grundsätzlich neugieriges nuckelchen ist,
dauerte es nicht lange, und ich fand das vor 75 jahren zusammengefaltete faltboot in der garage.

das gerüst liess sich easy zusammenbauen, doch beim haut auseinanderfalten brauchte ich doch einige wochen des wässerns, um selbige nicht zu beschädigen.

klappte aber letztendlich ganz gut.

dann wird ja so ein klepper-faltboot so aufgebaut, dass man die zwei gerüsthälften von vorne und hinten in die bootshaut einführt und das gestänge einrasten lässt, was wiederum die spannung und stabilität herbeizaubert.

okay,
das haben wir dann nach ein paar wochen auch geschafft und plödderweise war der kautschuk im inneren zu weich geworden und hat sich mit dem gestänge „verheiratet“.

ich denke, ich bekomme die stangen da nicht mehr raus, ohne die haut zu beschädigen.

wäre ja auch nicht das problem, denn über ecken hätte ich da einen sattler,der mir ne neue haut basteln würde für 300-400 taler.

Photobucket

doch um vorher überhaupt mal ein feeling vom faltboot fahren zu bekommen,
fragte ich bei so typen nach, bei denen eins im hof am vergammeln war, ob und ja und danke und tschüss….

yo,
das ist eigentlich die ganze geschichte.

Advertisements

Über nuckelchen

baujahr 1971 rheinländer
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu oben ohne!

  1. Earthling schreibt:

    Ist eine tolle Geschichte. Ich würde die 300-400 Taler investieren, denn so ein Faltboot von Klepper ist auch noch heute arg teuer und das Holz auch mal behandeln, mit spezial Holzöl. Ich habe früher oft Kanutouren in der Mecklengburgischen Seenplatte gemacht,…kann man gut entspannen…LG

    ps.
    irgendwie sind die Captchas bei Kommentarschreiben gruselig, das muss ich gerade eingeben: USAPest this
    😉

  2. nuckelchen schreibt:

    müritz, wir kommen.
    from water to sky-watch
    von der wasseroberfläche bis zum horizont,
    wir kriegen sie alle.

    ich bin ja jetzt schon dran am rummrechnen, was ne oberfläche mit flexiblen sonnenkollektoren kosten würde, sind nämlich als bodenbeschlag bei seglern der letzte schrei.
    dann gibet auchnoch so richtig trickige e-antriebe inzwischen….
    achja,
    und ein flugabwehrgeschütz hätte ich auch noch gerne, aber mit tarnkappentechnik, sonst schimpfen die nachbarn,

    wo ich gerade am träumen bin.

    aber evtl wäre ja ne tour de electro-festivals (voov+fusion) via faltboot ne idee für zwei verzweifelte wannebe-weltretter für nächsten sommer ne idee.?

    und whut de fuck isn captchas?
    so’n gelb kreis ding mit punkten und strich drin?

  3. Earthling schreibt:

    Ohne die Captchas auf deiner Seite gäbe es keine Annäherung von Mensch zu Maschine, also mit jedem Captchs den ich bei dir eingebe lernt die Maschine 😉
    http://de.wikipedia.org/wiki/Captcha

  4. nuckelchen schreibt:

    du bist ja auch ne wurst!
    ich weiss ja eh nicht, warum du dich nicht zumindest bei jeder blogplattform for free pro forma anmeldest.
    um so wenigstens die „namensrechte“ für die evtl möglichkeit, dort unter deinem namen bloggen zu können.
    ich bin ja nicht nur nuckelchen.blogspot.com
    sondern auch
    nuckelchen.blogspot.eu
    die punkige abteilung.
    neuste plattform war vor ein paar tagen in frankreich:
    over-blog.com

    so verhinderste auch, dass irgend ein affe anfängt, in deinem namen mist zu verzapfen, nur weil ihm zb ein kommentar von dir gegen den strich ging.
    und was meinste, wie schnell ein unterschied zw com und eu verwischt für die leser,deine leser.

    aprpopo,
    ich habe ne scoop.it zuteilung bekommen.

    bock, mit mir das zu ner skywatch sammlung zu machen?

    ich hätte jetzt nur ein beispiel aus frankreich:
    http://www.scoop.it/t/tsunami-japon

    gibt aber auch viele seiten aus deutschland,
    muttu nur mal suchen.

    ist halt noch in der beta phase und wird nur nach beobachtung und anschliessender zuteilung ausgegeben im augenblick und ist im endeffekt eine plattform zum aktuellen sammeln von feeds zu einem thema plus kommentarfunktion.

    wir also nur im wechsel alle zwei tage die feeds durchschauen und die scoopen, die wir passend finden.
    evtl ne kurze einleitung und bild, reicht aber auch nur der link, scoop zieht sich dann selber text und bild.

    achja
    zu den kaptschas:
    strg & scrollen!

    hehe

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s