merci bert jensen

sehr geehrter herr bert jensen

ich wollte mich auf diesem weg bei ihnen persönlich bedanken.
denn leider haben sie ja die kommentarfunktion in dem beitrag über mich deaktiviert.

nichtdestotrotz steht ihnen ein ausserordentliches dankeschön und ein „das hat er aber fein gemacht“ für folgen glanzleistung ihrerseitz zu,
momentchen,
das nuckelchen muss mal kurz nachschaun,
was denn das jetzt überhaupt war,
da ist es ja:

sie haben es doch tatsächlich auf den referer-platz nr 1 bei mir geschafft,
(laut einer flashtraffic-abfrage von 22 uhr am ersten elften)

d.h. das die meisten besucher meiner seite,
über ihre seite hierher gelangen.

das erfreut mich .
da sie mich in ihrem beitrag recht pragmatisch vorverurteilen auf einer art und weise,
dass ich mich beim lesen nur noch fragen kann,
warum sie nicht gleich vorschlagen,
mich in knöpfe und seife zu recyclen.

ferner wollte ich sie auf einen fehler hinweisen,
denn folgender shout-box dialog mit ihnen hat nicht stattgefunden:


Keine Sorge wegen der Privatsphäre dieser Leute. Wir haben uns beim Innenministerium die Erlaubnis dafür eingeholt, den Netzverkehr abzuhören.

Wakenews (www.wakenews.net) am 21.07.2010 14:33 an Nuckelchen:
@Nukelchen, ich habe Deinen Artikel bei uns verlinkt.

der zweite vorwurf den ich ihnen mache,
ist folgender:

wieso sie behaupten können,
dass ich dringend eine arbeitsmarkt relevante beschäftigung broichte?

eine recht kühne provokation ihrerseits.

solche aussagen sind laut deutschen internetgesetz verboten,
denn es handelt sich um einen privat-daten-rechtlichen bereich einer tatsächlich lebenden person.
welche nun die möglichkeit hat,
den eingriff ihrerseits zur anzeige zu bringen.

aber da ich mir ja im gegensatz zu ihnen nicht soviel aus geld mache,
juckt es mich nicht wirklich.

auch habe ich bereits festgestellt,
dass klicks nicht wirklich satt machen.

mir war es nur daran gelegen,
ihnen mitzuteilen,
dass sie nun zum dem referer (=virtueller zuhälter/schleuser/dealer) schlechthin meines blogs geworden sind.

und solche momente sind sowieso unbezahlbar,
und nur das wollte ich ihnen eigentlich auf diesen wege mitteilen.

denn ihre absicht war wohl garantiert eine andere. :lalala:

leben sie wohl
mein lieber bert jensen :wave:

hochachtungsvoll

ich 😛

Advertisements

Über nuckelchen

baujahr 1971 rheinländer
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s