indonesische dampflokomotive kaputt

Ist die kleine dicke indonesische dampflokomotive etwa kaputt ?

haha
voll unlustig,
geradezu abgefuckt der witz.

Aber irgendwie ist doch’eh alles abgefuckt,
es wird nur noch schlimmer,
und deswegen wird alles noch abgefuckter…

das ist die eine sache,
mit der ich mich täglich versuche,
zu arangieren.

Doch wenn dann auch noch die lieben mitmenschen langsam aber sicher’ne voll-meise bekommen,
frage ich mich,
mit wem ich mich bitteschön in zukunft überhaupt noch darüber beklagen kann,
dass alles irgendwie immer merkwürdiger wird?

hm?

thrnz

und klar logo ist das ja voll-toll,dass der Ardi Rizal nun endlich nicht mehr zwei packungen kippen am tag weg pafft.

voll-supi

apropo logo,
das life logo oben auf dem bild,
ist doch auch volle kanne abgefuckt,
oder nicht?

es ist doch schon irgendwie noch cranker von uns,
dass wir uns über so ne story wie die hier von dem kleinen raucher so ereifern,
als die tatsache ansich betrachtet nicht crank genug wäre,
das er raucht.

weil,
wieviel kinder verhungern nochmal jeden beschissenen tag auf diesen von gott verlassenen planeten?
wieviel jeden bekackten monat?

aber schön,
dass es dem kleinen dicken ardi hier so gut geht,
dass er obendrein noch das rauchen anfängt.

ich sach euch nur,wenn das meine familitsch wäre und ich würde von der arbeit kommen und dann so was,….:##
ersma alles geld weg,die kippen weg,das feuer weg.
wo soll denn dann überhaupt das problem sein?

vielmehr wirkliche sorgen mache ich mir da über den rauchenden orang uta,
denn die sind schliesslich vom aussterben bedroht.

kleine dicke nervende jungs wohl eher nicht…

wobei ich mich nach wie vor frage,
welche geld-geilen ärsche denen überhaupt die kippen verkaufen,
bzw woher hat ein affe und ein 18 monate alter überhaupt die kohle für die kippen?

davon mal abgesehen,
dass beide wahrscheinlich garnich sprechen können…

die ober-ei-bräke-toogether meldung in dem zusammenhang ist allerdings diese hier :


Spieltherapie gegen Nikotinsucht

Wie befreit man einen kettenrauchenden Zweijährigen von seiner Nikotinsucht?
Indonesische Experten haben jetzt offenbar die richtige Methode gefunden – einfach mal spielen lassen. ( Mit Video)

http://www.fr-online.de/panorama/spieltherapie-gegen-nikotinsucht/-/1472782/4466370/-/index.html

indonesische experten fanden raus,dass ein zweijähriges kind spielen sollte,
damit es nicht raucht. |-|

unerhörte unglaublichkeit sowas,
mein lieber scholli…

hierzulande drehen millionen menschen die daumen vor lauter arbeitslosigkeit,
und so länder lassen „experten“ so einen scheic rausfinden.

leider bleiben mir die lacher im hals stecken,
denn durch so schöne geschichten hat die weltöffentlichkeit
(also alles was sich auf der anderen seite meiner haustür so abspielt)
natürlich mal wieder keine zeit mehr für die wirklich wichtigen dinge im leben.

wie zb dieses hier:

was ist denn mit ihm hier?

besteht für diesen kleinen kiffer übernoch eine möglichkeit,
aus dem teufelskreis von drogen,beschaffungskriminalität und babystrich zu entfliehen ?

wo ist hier das fernsehn?
wo bleibt die presse?
oder wenigtens der jugendberater von rtl?

und bei aller witzelei,
die wirklichkeit sieht ja leider in echt noch viel härter aus :

http://www.cigarettesflavours.com/smoking-toddler/tobacco-businesses-should-be-regulated-in-indonesia/

obwohl….
da meldet sich gerade so eine nette kindheitserinnerung von mir :

ich war auf jedenfall noch unter sechs gewesen,
mein kleiner bruder sogar nur viereinhalb.
da kam mein alter von einem seiner indien-trips wieder zurück und hatte ein paar päckchen biddys oder wie diese kleinen,gerollten tabackblätter heissen,
mit dabei.

und natürlich auch wie das so 1975 voll angesagt war,
in bunte tücher eingewickelt usw.

und natürlich wollten mein bruder und ich auch so aussehen,
also wickelte uns unser alter herr in ebensolche bunten tücher ein,
wie er sie um die hüften und den kopf geknotet trug.

und dann sind wir raus auf die strasse,
im hochsommer,
mitten in bonn,
1975,
und liefen durch die innenstadt wie drei johnwaynes….

um den eindruck zu vertärken,
stopfte uns unser alter noch jeweils eine von diesen biddys in die fresse und hat sie angemacht.

wie gesagt,
mein bruder war vier,
ich fünf,
es war 1975 und bonn war die bundeshauptstadt.

und wir sahen zudem aus,
wie aus einem achtziger jahre bollywood film entsprungen….

ich weiss nur noch,
dass mein vadder irgendwann wg den bullen uns die dinger wieder wegnahm,
sie zerbröselt und anschliessend weggeworfen hatte.

als die bullen dann wieder weg waren,
und die leute,
die sie gerufen hatten,
aber noch da waren,
steckte uns beiden unser vadder wieder zwei brennenden dinger ins maul und zeigte den leuten nen stinkenfinger,
den mein bruder und ich natürlich auch direkt imitierten.
ich hielt denen meinen ausgestreckten kleinen finger hin und mein bruder glaube ich den zeigefinger….

aber wieso erzähle ich das überhaupt?

soll ich euch lieber mal was wirklich neues erzählen?

ich habe so die vermutung,
dass es aufgrund der neuen gesetze bezüglich der bekämpfung der kinderpornografie mehr verhaftungen in den eigenen reihen(beamter/öffentliche angestellte/etc) als von wirklichen tätern(entführer,“produzenten“) bis jetzt gegeben hat.

ist das mal crank oder ist das crank ?

Advertisements

Über nuckelchen

baujahr 1971 rheinländer
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s