noch nicht zu en.de

Love Parade Duisburg: 2 weitere Patienten liegen Hirntod im Krankenhaus sind es also demnächst 23 Tote?!

Wie Newstagger aus sicherer Quelle erfahren hat, liegen im BGU Krankenhaus in Duisburg zwei weitere Opfer der Loveparade mit bestätigtem Hirntod. Beide Besucher der Loveparade erlitten schwerste Kopfverletzungen, diese waren so schwer dass die Funktion des Gehirns beider Personen aussetzte. Zur Zeit liegen beide Personen unter Beobachtung im Krankenhaus in Duisburg. Bei beiden Patienten wurde der Hirntod bestätigt.

Es liegt also nahe dass ihr Tod schon bald verkündet wird! Wenn ja steigt die Anzahl der tragischen Opder auf 23! Angaben zum genauen Alter der Opfer machen wir aus Respekt zur Familie der beiden Opfer nicht.
2 weitere Menschen sind nach ihren schweren Verletzungen für immer an den Rollstuhl gefesselt. Sie haben durch ihre Verletzungen eine Querschnittslähmung erlitten. Wie es mit den anderen Verletzten ausschaut, ist noch nicht bekannt. Doch es kommen nun immer mehr tragische einzel Schicksale ans Licht, die auch neben dem Tod der 21 Opfer zeigen das die Loveparade ein Desaster war!
http://newstagger.info/love-parade-duisburg-2-weitere-patienten-liegen-hirntod-im-krankenhaus-sind-also-demnachst-23-tote-2625.html

und jetzt kommt der burner :

VERMUTLICH 22. TODESOPFER DER LOVEPARADE !! FRAU STARB AM ABEND IM ESSENER KLINIKUM !! EIGENE RECHERCHE !! OFFIZIELL NOCH NICHT BESTÄTIGT !!

Die am heutigen Abend verstorbenen jungen Frau soll im Besitz eines Organspenderausweises gewesen sein.
Sie soll aus dem Ennepe – Ruhr Kreis kommen.
http://blaulichtreporter.de/

WIEBOLDs unmassgebliche WUT über LÜGEN UND VERTUSCHEN 28.7.10

21 Tote, hunderte Verletzte und es wird gelogen, dass die Balken sich biegen. Da hörte ich den gesamten gestrigenTag über, dass nach der Mitteilung, dass es nun zwanzig Tote gebe, keine weitere Person mehr in Lebensgefahr schwebe und dann bekomme ich am frühen Abend die vertrauliche Mitteilung, dass im Bethesda Krankenhaus eine weitere Person liegt, die Hirntot sei. Erst nach langen Recherchen wurde heute Morgen von der Staatsanwaltschaft der Tod dieser Person offiziell bekannt gegeben.

und genauso war es auch gewesen.
ich hatte mich gestern auch über diese gegenläufigen meldungen sehr gewundert.

hier noch ne bildmeldung von heute abend:

Veranstalter plante für 485000 Besucher

BILD liegt das interne Dokument „Bewegungsmodell Loveparade-Besucher 2010 – Duisburg“ vor.

Daraus wird klar: Die Veranstalter planten insgesamt für nur 485 000 Besucher.

Und: Die Planer verließen sich darauf, dass niemals mehr als 235 000 Gäste gleichzeitig auf dem Partygelände sein würden.

Laut Schätzung der Veranstalter hätte die Party so gegen 19 Uhr ihren Höhepunkt erreichen sollen – doch bereits zwei Stunden zuvor kam es zur tödlichen Massenpanik.

Die Polizei geht inzwischen von nicht mehr als 400000 Besuchern aus.
http://www.bild.de/BILD/news/2010/07/28/loveparade-planung-0/veranstalter-plante-fuer-485000-besucher.html

deswegen zählen gehen nicht vergessen:
http://www.loveparaderavercount.de/unterstuetzer/

dann noch ein paar worte zur pressekonferenz von heute nachmittag:

zunächst die schriftl. form davon:
http://www.im.nrw.de/sch/doks/statementpk100728.pdf

dann die bilderserie :
http://www.im.nrw.de/hom/73.htm

und noch ein bildchen :

so,
und ohne dem netten herrn oberst von der polizei nrw zu nahe treten zu wollen,
denn es gibt bestimmt wirklich noch polizeibeamte die nach über dreissig jahren dienst über die ein oder andere schreckliche geschichte heulen müssen.

aber die sind dann auch nicht nach dreissig jahren chef von der truppe.

weil so chefs bei der polizei sind eigentlich auch immer nur die schlausten/und weniger die grössten oder kräftigsten.

und somit garantiert auch eher mit allen wassern gewaschen,
als zu nahe am wasser gebaut !

ein schauspiel sondergleichen war das,
was der heute nachmittag abgezogen hat.

weil das mit dem „übermannen eigener gefühle“ wäre doch nur glaubhaft,
wenn er zb diesen text,bzw diese tatsache zum ersten mal selber gelesen hätte.
aber das war doch die presseerklärung,
die unter anderem von ihm selber geschrieben wurde.
dann ist noch viel auffälliger für mich im nach hinein die tatsache,
dass dieser mann doch schon seit samstag abend den genauen sachverhalt über die stelle und die art und weise der tödlichen verletzungen usw
das alles bis ins kleinste detail kannte.

und man wird nicht oberster scheffe bei dem verein von der schmier,
wenn man vier tage nach einem ereignis immer noch die pippi in die augen kriegt,
sobald man nur davon redet.

so opfer-typen sind dann doch eher so wie der da bei toto und harry den telefondienst schiebt…

und der innenminister sitzt dann auch noch da mit so nem bedröppelten hundeblick…

leute leute….hier stink aber einiges im pott.

auch dieses palaver von wg direkt mal die befangenheit ausm weg geräumt,
bla bla,
essen ist ja auch nicht umme ecke von duisburg,
nö nö,
und selbst wenn es eine aussendienststelle der polizei am nordpol wäre,
gibt es tausende von dokumentierten und nachgewiesenen fällen hier im lande,
wo diese objektivität in den eigenen reihen nicht mehr gegeben war.

zb kleine nebenrechnung:
erinnert sich einer von euch noch daran,
dass sich eine junge frau selber erschossen hatte,
weil sie mit dem spott und mobbing ihrer männlichen kollegen nicht mehr zurechtkam ?

okee

erinnert sich denn zufällig jemand daran,
so etwas hier zulande schon einmal gehört zu haben ?

das sich einer wegen seinen läbbchen arbeitskollegen direkt die rübe wegschiesst ?

nee,
ich nämlich auch nicht.

und ist damals einer verhaftet worden ? :no:
wenigstens angeklagt ? :no:
aber suspendiert schon ? :no:
alle hatten sich gegenseitig gedeckt ? :yes:

(auch wieder so ein hollywood brain-fuck:
deswegen werden in den filmen die typen von der dienstaufsicht auch immer so unsympathisch dargestellt)

(damit wir über die polizeiarbeit auch keine dumme fragen stellen ?
nuckelchen nuckelchen,
warum bist du bloss so misstrauisch ?)

und dank der kachelmann-affäre(-n) sind wir inzwischen doch alle etwas schlauer,
was das ausplaudern von vertraulichen daten bei ermittlungsverfahren angeht .
(weil die staatsanwalt…usw..spätestens seit heute nachmittag kennt die halbe nation den spruch auswendig…).

auch sind wir nicht wirklich blöd genug,
um uns nicht darüber zu wundern,
dass bei der PK zwar immer gesagt wurde,
wenns um schuldige aus staatlichen reihen ging-no comment-
sobald aber schallermann oder seine crew angesprochen wurde,
hies es gleich “ ich darf zwar nichts sagen,ABER ES WIRD IN EINEM STRAFVERFAHREN ENDEN“
(hätte er auch gleich sagen können:“es wird ein kopf rollen wie eine blank-polierte bowling kugel,denn so sieht er ja aus „…)

achja,
und warum es immer noch keinen rheinischen *SAUERBRATEN* gibt,
liegt evtl ja auch daran,
dass er ein CDU mann ist und die deutschland-scheffin doch auch,
aber die landesregierung in nrw seit neustem nicht mehr.

hm,
will da merkel die wenigen cdu-geführten städte in nrw etwa unbedingt „behalten“ ?

kanndatsein?

ehh,
und wie steht das im schallerischen sicherheitskonzept geschrieben ?
*KRAUT-HÄNDLING* |-|

zum schluss noch ein weiterer link zu einem live-bericht von der parade,
an dieser stelle ein *RESPEKT* an den schreiber.

http://www.humphrey-blogart.de/

Advertisements

Über nuckelchen

baujahr 1971 rheinländer
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s