c-trail reader

Was Kondensstreifen ankündigen   

 

1. Bleiben Kondensstreifen unmittelbar hinter Flugzeugen nur kurz bestehen und lösen sich dann auf, befinden wir uns in einem Zwischenhoch.

2. Hinterlassen Jets lange sich kaum bewegende und allmählich ausfransende Kondensstreifen, befinden wir uns unter einem alternden Hoch. Das bedeutet meist noch ein, zwei recht sonnige und immer für die Jahreszeit eher warme Tage. Im Flachland nimmt jedoch Dunst, von Oktober bis Februar auch Nebel zu.

3. Ziehen Kond…streifen in den nächsten Minuten nach ihrem Entstehen rasch in eine Richtung weiter, kündigt sich ein Umschwung zu Regenfronten an. Ist die Zugrichtung aus westlicher Richtung, kommt kühles Atlantikwetter im Sommerhalbjshr und wechselhaftes-mildes Wetter im Winterhalbjahr.

4. Reißen Kon…streifen abschnittweise auseinander, bilden sie Verwirbelungen oder Verschwinden sie plötzlich an einigen Stellen, dann herrschen in großen Höhen starke Turbolenzen, die ebenfalls auf ein baldiges Ende der stabilen Wetterlage bzw. den Fortbestand des wechselhaften Wetter hindeuten.

 

http://www.zdf.de/ZDFforum/ZDFde/inhalt/10/0,1872,5241482,00/wetter/F862/msg246352.php

mal sehen,ob da was dran ist…ich werde dann berichten..

Advertisements

Über nuckelchen

baujahr 1971 rheinländer
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu c-trail reader

  1. Flyer schreibt:

    Und wieder einmal ein „Beweist es uns doch-Thema“
    Na die argumentationsweise der „Schäfchenberuhiger“ gleicht sich doch mit allzu bekannter Rhetorik…
    Liest man zwischen den Zeilen kommt man zu der Vermutung, die Anzahl der Autoren des oben genannten Beitrages liegt deutlich höher als die der realen Personen hinter dem Rechenklavier.
    Da die Wahrheit von Mensch zu Mensch verschieden ist und sich niemals gleichen kann, bin ich jetzt einfach mal der festen Überzeugung, dies ist ein weiterer Akt der kollektiven Gehirnwäsche …von wem auch immer.
    Da muss man doch nur bei den zunehmenden weniger gebildeten anfangen und die hirnlose Schreierei erledigt den Rest..
    Man sollte sich auch mal die „journalistische Arbeit“ dieses Beiztrages zu Gemüte führen
    … ein Paradebeispiel dafür, dass mit fortschreitender Weltverblödung auch den Medien die Kompetenzen ausgehen.

    http://terra-x.zdf.de/ZDFde/inhalt/24/0,1872,7600472,00.html

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s