Afghan policeman burning 16 Tones of drugs in Kabul

„und musste wohl aufgrund der enstandenen dämpfe grinsen..“

könnte man das erste foto von dem bericht untertiteln.

wäre ja auch kein wunder,
bei so einem feuer und dem geringen abstand dazu :

im erklärenden text dazu stand,
dass ca 92 % der weltweit konsumierten opiate aus afghanistan stammen.

http://www.flensburg-online.de/blog/2010-03/16-tonnen-drogen-heroin-morphium-und-haschisch-wurden-in-afghanistan-verbrannt.html

passend dazu gibt es weltkarten,
auf denen man alles schön grafisch dargstellt bekommt :
(hier zb die karte mit den herstellungsländern von opium)

ooo

Current Worldwide Annual Prevalence of Opiates among Adults

Current Worldwide Annual Prevalence of Opiates among Adults

die karten gibts hier,
schätze,
es sind über fünfzig online weltkarten mit den merkwürdigsten übersichten,
die die welt bisher zu gesicht bekam (siehe karten zu sex usw):
http://chartsbin.com/
jetzt stellt sich nur die frage,
was denn die lächerlichen 16 tonnen mix aus allem und nichts (chemikalien,weed,zwischenprodukte etc) überhaupt bewirken sollen,
im angesicht solcher mengen wie zb 8.500 tonnen opium jahresernte ?

Advertisements

Über nuckelchen

baujahr 1971 rheinländer
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s