ETS

es ist doch zum kotzen.

die eu heuchelt dem volk mal wieder das blaue vom himmel vor,
während in wirklichkeit die weichen schon längst gestellt sind.

das beste beispiel dafür ist dieses märchen vom emissionsblubb und bla,
welches 2012 (wenn überhaupt) auch die abgas-besteuerung bei flugzeugen
gesetzlich verankern soll.

doch wofür eigentlich?

nur um uns (das volk) das gefühl zu vermitteln,
es wird sich gekümmert?

aber nicht wirklich oder?

zu einem klagt ja die ami-cargo-union schon seit dez.2009 gegen die einführung des gesetzes im jahr 2012,
und das mit wahrlich grossen tönen:

http://www.flightglobal.com/articles/2010/05/27/342529/us-challenge-of-eus-ets-moves-to-the-next-level.html

frech finde ich die formulierungen,
dass es völkerrechtlich nicht in ordnung wäre,
internationalen luftraum mit einer emissionssteuer zu belegen.

aber völkerrechtlich prima ist die verschmutzung der internationalen luft ?

man-o-man

aber lustig ist auch in dem zusammenhang,
was die SMI-Studie: „In den Risiken liegende Chancen nutzen“ vorschlägt:
man solle sich auf einen handel mit den Emissionsrechten einstellen,
und das in der form,
dass man quasi pluspunkte durch eine „grüne“ flotte sammeln könnte,
die man wiederum gewinnbringend verhöckern könnte.

http://www.dvz.de/news/transport/artikel/id/smi-studie-in-den-risiken-liegende-chancen-nutzen.html

und wieder wird nur gewinn,gewinn und nochmal gewinn gemacht.

und das in einem markt,
der angeblich die emissionsverursacher zur kasse bitten will.

es wird sich also nicht um die umwelt gekümmert,
sondern es werden mal wieder nur die taschen der beteiligten gefüllt.

zu unserem nachteil allerdings.

Advertisements

Über nuckelchen

baujahr 1971 rheinländer
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s