feine schweinerei

bühnenMeisterStablerfahererKlausmitdemnacktenOberkörper,

bitte starten sie den dritten und letzten teil der empirischen umfrage des soziologen dr prof mario barth und der deutsche bundeswehr in abkacktanistan.

und anschliessend verblüfft bio-bäcker nuckitier die anwesenden truppen mit
mess-ergebnissen bezüglich des mohngehaltes einer einfachen semmel (ohne mohn) aus afganistanien und einer mit mohn und hier zulande gebackene semmel.

und logo,
der vergleich hinkt,
weil er ja nur fiktiv ist und auch bleiben wird.
weil jedes produkt,
welches in a.f.g. frisch hergestellt und exportiert werden sollte,
jeden zoll-spührhund zum wehrwolf mutieren lassen würde..

aber eigentlich wollte ich ja mit der triologie der feigen verbergung einer
feigen meinung
(die man aber trotzdem stolz und öffentlich im netz postet)
(hab den aufnehmer hier:inzwischen auch schon beim freemänneke gesehen zb…)
heute endgültig abschliessen.

aber wisst ihr was?

nönö,
ist mir viel zu stressig geworden,
und bevor ich jetzt noch mit dem papst anfange….

„ei fight for pope,’cause we are the pope“

*BÄMM-BÄMM-BÄMM*

also nää
ist mir viel zu anstrengend,
auch wenns für diese einsicht ein wenig spät ist.

lasst uns stattdessen lieber froh und lustig sein,
hier eine kleine auswahl an wirklich lustigen bw’s in afg :


“Thank you, Bundeswehr, for pimping my ride!”

herrlich oder ?


Nach den letzten Zwischenfällen unserer Konfliktlösungsabteilung am Hindukush sollte die Ausbildung erheblich verbessert werden. Und schon stellen sich die ersten Erfolge dieser Optimierung ein: Unsere Bundspechte fallen jetzt bereits tot um, bevor der Talibanese sie ins Fadenkreuz nimmt! Klabusterbeere ist beeindruckt.

hehe,
der hier macht sich auch ganz gut :

Wir sind echt stolz auf unsere tapfere Bundeswehr. Todesmutig wird unser Land nicht nur in Afghanistan verteidigt, nein, jetzt schützen unsere Jungs uns auch in der Antarktis vor der fiesen Fischdiebemafia. Wir sind stolz auf Euch!

und entgegen dem murren nach mehr haiteg belegen neuste überwachungsbilder das gegenteil:

Eine bombige Erfolgsstory: Durch den gezielten Einsatz moderner Hightechgeräte konnte unsere Truppe schon etliche Talibankämpfer entwaffnen.

dann kam ein brief mit einer handgeschriebenen emäil bei dem bundesamt für danksagungen an,
direkt aus schlamburgistan :

lieb bundeswehr,

…, ganz herzlich möchten wir uns im Namen von Halef Mahmud Ibn Yussuf bedanken, daß Eure IT-Spezialisten uns auch so ein tolles Internetcafe wie im Westen aufgebaut haben.

aber bei all der heiterkeit muss ich als bundes drogenbeauftragteter nochmals auf die gefährlichkeit des rohopiums hinweisen.
besonders hohe konzentrationen bis in den morhiumbereich hinein finden sich speziell im schmand der rauchgeräte,
also keep care bruders und sisters da unten,
aight?


Auch die Bundeswehr hat romantische Momente. Der Sonnenuntergang über den Mohnfeldern ist sogar für ihre hartgesottenen Bewacher ein rührender Anblick. Dankt den (Heroein)ups Helden unseres Vaterlandes!

aber am besten find ich den hier :

„werbung“

“Ich trinke Jägermeister, weil ich für ein paar Kröten Zulage Bundeswehrgerät am Arsch der Welt spazieren fahre, damit mir die Bank nicht die fehlkalkulierte Bude unter dem Arsch wegpfändet.”

Zurück in die Zukunft:

Afgähnistan 2023: Blühende Landschaften, wie sie uns schon 1989 versprochen wurden.
Danke Helmut!

so,
genug mit der heer gezankt,
nucki zieht sich lieber mal in sein hi-nuckitier-tech-und-wech-versteck zurück.

Advertisements

Über nuckelchen

baujahr 1971 rheinländer
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s